Rückblicke

Am

9. Juni 2018

unser Literarisches Sommermenü

Ein Menü in 6 Gängen, begleitet von poetischer Naturlyrik der letzten Jahrhunderte, ausgewählt und vorgetragen von Anne Henrike Brandes

Eine kleine poetische Kostprobe:

Mondnacht (Eichendorff)

Es war als hätte der Himmel
Die Erde still geküsst,
Daß sie im Blütenschimmer
Von ihm nur träumen müßt.

Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es raunten leis die Wälder,
So sternenklar die Nacht.

Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.

…und ein paar Bilder “aus der Küche”:

…und zum Abschluss noch ein wenig Modernes am Ende eines schönen Abends in sommerlich lauer Luft:

Abendrot (Ingrid Drewing)

Am Himmel wachsen Cirrusweben,
So kurz vor Sonnenuntergang,
Und Espenblätter zittern beben,
Der Wind, der streicht den Hang entlang.

Der kühle Abend meldet sich,
Verweile noch im Garten,
Im freien bleiben möchte ich,
Das Abendrot erwarten.

Sobald am Himmel rote Glut,
Die Bläue brennend tönt,
der waren Farben milde Flut,
Die Landschaft sanft verwöhnt,
Werd ich das wunderschöne Bild,
Mit meinen Augen trinken
Und kann dann, wenn mein Durst gestillt,
In tiefe Andacht sinken.

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Am

10. Februar 2018

gingen wir auf eine kulinarische Reise durch Asien

Es war ein Spaziergang durch die Aromen des fernen Ostens.
Zur Begrüßung ein “chinesischer Hemingway”: ein hausgemachter Teesirup aus grünem Sencha mit einem Schuss Wodka und einem trockenen Jahrgangssekt. Zwischen Vorspeise und Hauptgang gehörte noch eine Kokos-Suppe mit Galgant und Korianderhuhn, die in den Bildern leider fehlt aber dafür heiß auf den Tisch kam.
Wer Lust hatte konnte sich auch beim Getränk an asiatische Gewohnheiten halten und aus dem Samowar immer wieder seine Teeschale füllen.

Und hier noch ein paar bunte Bilder zu einem sehr aromatischen Abend:

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Am

17. Dezember 2017

gab es ein großes “Frühstück im Advent”

Fast schon traditionell laden wir unsere Gäste am 3. Advent dazu ein.
Aufgrund der großen Nachfrage hatten wir uns gemeinsam mit Freunden etwas ganz Besonderes für das Büffet überlegt. Und so führte der Weg zu den Köstlichkeiten durch unsere Backstube und Küche in ein Zelt, in dem an verschiedenen Stationen auch “live gekocht” bzw. zubereitet wurde.

Eine gelungene Überraschung und wunderbare Variante, die auch gleich weitere Ideen entstehen ließ…

Wie das Ganze entstand sehen Sie hier:

________________________________________________________________________________________________________________________________________

Am

11. November 2017

gab es wieder unser Menü “Rund um die Gans”

Warum gibt es die Martinsgans?

Traditionell kommt am 11. November  die Martinsgans auf den Tisch. Doch was hat das Federvieh mit dem Heiligen Martin zu tun?

Zum einen soll sich Martin von Tours aus Bescheidenheit in einem Gänsestall versteckt haben, als er zum Bischof geweiht werden sollte. Das laute Geschnatter der Gänse verriet jedoch seinen Aufenthaltsort und er wurde entdeckt. Seit diesem Tag gilt Bischof Martin von Tours als Schutzpatron der Gänsezucht.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Am

11. Februar 2017

sind wir mit unseren Gästen

…”rund um die Welt”… gereist.

Hier ein paar Eindrücke:

________________________________________________________________________________________________________________________________________

Am

5. November 2016

hieß es bei uns

“Rund um die Wintergans”

Wenn die Tage wieder kürzer werden und draußen die ersten kalten Ostwinde wehen, der November sich von seiner “besten” Seite zeigt, dann laden wir unsere Gäste ein zu einem kulinarisch deftigen Abend und Gerichten rund um die Gans.

Unser Menü:

Gänselebermousse an Selleriemousse und Apfel-Chutney
Hausgeräucherte Gänsebrust mit Holundergelee und Macadamianüssen
Klare Suppe von der Freilandgans mit Maronen-Grießklößchen
Gänsebrust & Gänsekeule auf Wirsing in Rahm und einem Kartoffel-Feigen-Knödel
Bratapfelterrine mit Schlosserbuben und eingelegten Zimt-Pflaumen

hier ein paar Bilder:

_______________________________________________________________________________________________________

Konfirmation

ist immer ein ganz besondere Anlass.
Für uns Grund genug dafür einen festlichen Rahmen zu schaffen:

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Am

21. März 2015

nahmen wir unsere Gäste mit auf eine

“Kulinarische Reise durch das Elsass”

Zwischen den Gängen berichtete Helke- Sophie Brandes von Ihrem freiwilligen diakonischen  Jahr in Frankreich, dem Elsass, Ihrer Arbeit in einem privaten Kinderheim in Guebwiller und Ihren vielen Eindrücken von “Land und Leuten”.
Zum Empfang gab es einen köstlichen Cremant d`Alsace und anschließend zwei wunderbare Weine aus den Weinbergen des Elsass.

Aber schauen Sie selbst:

________________________________________________________________________________________________________________________________

Am

24. September 2016

gingen wir mit unseren Gästen auf eine kulinarische

“Reise um die Welt”

Hier ein paar Eindrücke:

Café Löwenzahn

Café Löwenzahn
Heike Brandes

Am Altenbrucher Markt 6
27478 Cuxhaven — Altenbruch


Kontaktdaten
Telefon: 04722-489
Internet: www.cafe-loewenzahn.de
eMail: info-at-cafe-loewenzahn.de


Unsere Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag
13.00 bis 18.00 Uhr